Impressionen aus dem 4. Regionalen-Treffen in Schaan


Heute trafen wir uns für ein weiteres Regionales-Treffen. Dieses stand unter dem Motto: Hunde kreuzen.

Wir machten verschiedene Übungen dazu. Es ging u.a. darum zu erkennen,  wie viel Raum und Abstand der eigene Hund braucht um gelassen an anderen Hunden vorbei zu laufen. 

 

In einem 2. Teil übten wir Begrüssungssituationen zwischen einem Mensch-Hund Team und einem fremden Menschen. Die Hunde sollten dabei im Hintergrund bleiben und ihren Menschen die Situation regeln lassen. Nicht immer einfach, vor allem wenn die Fremdperson den Hund direkt anspricht. Auch hier zeigte sich, dass verschiedene Vorgehensweisen nötig sind, je nachdem ob man mit einem Leithund oder einen Dienstleisterhund unterwegs ist.

 

Es war ein spannendes Treffen mit tollen Teams! Wir freuen uns jetzt schon aufs nächste Mal

Kommentar schreiben

Kommentare: 0